EINSATZ 3. Quartal - Freiwillige Feuerwehr Sehnde

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sehnde
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sehnde
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sehnde
Coiffeur Juan
Coiffeur Juan
Direkt zum Seiteninhalt

EINSATZ 3. Quartal


EINSATZ 076     15.08.2023     22:12 Uhr ​  LKW brennt
​* hbi2
Zur Unterstützung bei einem brennenden LKW wurden wir nach Höver alarmiert. Der Auflieger eines LKW's war mit Kunstoffteilen beladen, die in Brand geraten waren. Da eine Brandbekämpfung auf Grund der Bauform des Fahrzeugs vom Boden aus nicht erfolgreich war, löschten wir mit dem Monitor der DLK den Brand mit Wasser und Schaum von oben. Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz für uns beendet.

Eingesetzte Feuerwehren: Höver, Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 29


EINSATZ 075     15.08.2023     12:01 Uhr ​  Hilflose Person hinter verschlossener Tür
​* hm
Zu einer Türöffnung wurden wir nach Bolzum alarmiert. Bevor wir ausrücken konnten, erfolgte ein Alarmabbruch.

Eingesetzte Feuerwehren: Bolzum, Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 10

EINSATZ 074     14.08.2023     16:43 Uhr ​  Hilflose Person
​* hm
Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte nicht selbständig aufstehen. Mit einfachen technischen Mitteln konnten wir über eine Terrassentür die Wohnung betreten und dem Rettungsdienst Zugang verschaffen.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 18


EINSATZ 073     08.08.2023     13:49 Uhr ​  ausgelöste BMA
​* o
Die BMA in der KGS hat ausgelöst. Eine Erkundung ergab keine Erkenntnisse, so dass wir nach Zurückstellen der Anlage wieder einrücken konnten.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Ilten
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 12


EINSATZ 072      07.08.2023     15:06 Uhr ​  Umgestürzter Baum auf Straße
​* h
Am Nachmittag erreichte uns der 3. Alarm des Tages. Ein Baum war auf eine Straße gestürzt. Wir brauchten nicht tätig zu werden, da der Baubetriebshof die Beseitigung übernahm.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 13

EINSATZ 071      07.08.2023     11:05 Uhr ​  Brand in einem Gewerbegebiet
​* b2
Der 2. Einsatz am heutigen Tag führte uns nach Höver. Dort brannte in einem Gewerbebetrieb die Teeküche im Obergeschoss. Über die DLK löschten wir im Dachbereich. Der ELW diente der Einsatzleitung als Führungsfahrzeug.

Eingesetzte Feuerwehren: Höver, Sehnde, Wassel, Bilm, ELO
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 17


EINSATZ 070      07.08.2023     07:40 Uhr ​  Ausgelöste Brandmeldeanlage
​* o
In einem Hotel hatte die BMA ausgelöst. Grund war angebranntes Essen. Der Gast hatte den Topf bereits mit Wasser gelöscht und in die Spüle gestellt. Wir kontrollierten das betroffene Zimmer und öffneten zur Lüftung die Fenster.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Rethmar
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 16


EINSATZ 069      06.08.2023     14:36 Uhr ​  Auslaufende Betriebsstoffe
​* hbi1
Ein Linienbus verlor größere Mengen Betriebsstoffe. Wir streuten diese mit 5 Sack Ölbindemitteln ab, die anschließend von der Kehrmaschine des Baubetriebshofes aufgenommen wurden.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 23


EINSATZ 068      06.08.2023     10:26 Uhr ​  Person in Notlage
​* hm
Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Tür nicht selbständig öffnen. Mittels technischen Gerät öffneten wir die Tür und verschafften damit dem Rettungsdienst und der Polizei den Zugang.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 16


EINSATZ 067      31.07.2023     17:04 Uhr ​  Meldung über herabstürzende Fassadenteile
​* b1
Gemeldet waren herabstürzende Teile der Fassade eines Hauses. Vor Ort stellten wir fest, dass von diesen losen Gebäudeteilen keine Gefahr ausging und rückten ohne weitere Tätigkeit wieder ein.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 29


EINSATZ 066        21.07.2023      10:49 Uhr ​                      PKW brennt
​* b1
Gemeldet war ein brennender PKW in der Mittelstraße.  Dort angekommen, wurden wir von Passanten auf den Standort  Karl-Backhaus-Ring hingewiesen. Im Motorraum eines PKW hat ein  "vergessener" Putzlappen gebrannt. Wir entfernten diesen und löschten  ihn mit einem Kleinlöschgerät ab.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 19


EINSATZ 065        20.07.2023      23:57 Uhr ​   Gasgeruch wahrnehmbar
​* abc
Ein Anwohner meldete angeblichen Gasgeruch auf seinem Grundstück. Eine Messung ergab keine Erkenntnisse, so dass wir ohne weitere Tätigkeit wieder einrücken konnten.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Höver
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 23

EINSATZ 064        18.07.2023      13:15 Uhr ​   Ausgelöste BMA
​* o
Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Zentralklinikum wurden wir alarmiert. Vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeugs erfolgte jedoch ein Alarmabbruch.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Ilten
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 14

EINSATZ 063        15.07.2023      18:07 Uhr ​   Ausgelöste BMA
​* oc

In der JVA brannte es in einer Zelle. Die zuerst eintreffende Feuerwehr Ilten löschte den Brand und entrauchte den Bereich. Wir waren in Bereitstellung.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Ilten
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 17

EINSATZ 062        08.07.2023      16:20 Uhr ​   Person in Notlage
​* hm

Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte dem Rettungsdienst die Tür nicht selbständig öffnen. Über ein gekipptes Fenster gelangten wir in die Wohnung und verschafften dem Rettungsdienst und der Polizei somit Zugang.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 14

EINSATZ 061        07.07.2023      20:53 Uhr ​   Person in Notlage
​* hm
Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte dem Rettungsdienst die Tür nicht selbständig öffnen. Mit einem bei Nachbarn deponierten Zweitschlüssel öffneten wir die Tür, nahmen die Erstversorgung vor und übergaben die Patientin dann dem Rettungsdienst.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 11


EINSATZ 060        06.07.2023      15:01 Uhr ​   Person in Notlage
​* hm
Aufmerksame Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus hatten die Polizei benachrichtigt, da ein Mitbewohner über einen längeren Zeitraum nicht gesehen wurde und sein Briefkasten überquoll. Mit einfachen technischen Mitteln öffneten wir die Wohnungstür und verschafften der Polizei Zugang. Der Bewohner wurde nicht angetroffen.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 17


EINSATZ 059        06.07.2023      13:21 Uhr ​   Brennende Reifen an Hauswand
​* b
An der Außenwand des Umkleidegebäudes auf dem Sportplatz Trendelkamp brannte ein Stapel Reifen und eine Palette. Unter Atemschutz löschten wir das Feuer und kühlten die Wand und den Dachvorsprung. Mittels Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich kontrolliert.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 17


EINSATZ 058        28.06.2023      15:21 Uhr ​   Ausgelöste Brandmeldeanlage
​* o
In einem Hotel hatte die BMA ausgelöst. Die Erkundung ergab, dass durch Staubbildung ein Fehlalarm erfolgte.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Rethmar
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 21


EINSATZ 057        26.06.2023      17:07 Uhr ​   Umgestürzter Baum
​* h
Von der Ladeholz-Kippe war ein Baum auf das benachbarte Grundstück gestürzt. Weitere Bäume standen so schräg, dass sie auf das Wohnhaus zu fallen drohten. Diese Bäume wurden aus dem Korb der Drehleiter soweit eingekürzt, dass keine Gefahr mehr bestand.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 3


EINSATZ 056       24.06.2023      08:55 Uhr ​    Brand im Keller
​* ob
In der JVA war ein Feuer gemeldet worden. In der Küche hatte ein Toaster gebrannt. Die zuerst eintreffende OFW Ilten löschte den Brand und entrauchte den betroffenen Bereich. Wir brauchten nicht tätig zu werden.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Ilten
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 30

EINSATZ 055     23.06.2023      15:00 Uhr ​    Wasserschaden
​* h

Im Klinikum in Köthenwald lief Wasser in das Gebäude. Den Wasserschaden behob das Klinikum selbständig. Zur Unterstützung brachten wir 25 gefüllte Sandsäcke nach Köthenwald.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 2

EINSATZ 054       23.06.2023      11:46 Uhr ​    Wasserschaden
​* h
Während des Einsatzes Nr. 53 meldete die Leitstelle einen weiteren Wasserschaden in der Bachstraße. Der Ortsbrandmeister fuhr die Einsatzstelle an und erkundete. Es drang Wasser aus der völlig überlasteten Regenwasserkanalisation in die Keller der Gebäude ein. Da wir im anderen Einsatz gebunden waren, wurde die OFW Ilten und später noch Klein Lobke alarmiert.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Ilten, Klein Lobke



EINSATZ 053       23.06.2023      07:59 Uhr ​    Wasserschaden
​* huw
Während der Einsatz Türöffnung lief, erreichte uns über Funk von der Leitsstelle ein weiterer Alarm: Wassereintritt in ein Gebäude. Hörte sich zunächst harmlos an, entwickelte sich aber schnell zu einem zeitaufwändigen und personalintensiven Einsatz. Mit dem LF 16/12 fuhren wir den Betreb im Borsigring an und erkundeten. Ein am Grundstück vorbeiführender Graben war auf Grund des Starkregens ausgeufert und das Wasser floss über den Betriebshof (dieser stand zu dem Zeitpunkt ca. 40 cm unter Wasser) in tiefergelegene Bereiche der Lagerhalle und drang über Türen, Fenstern und das Mauerwerk in den Keller des Verwaltungsgebäudes ein. Es wurden schnell die Ortsfeuerwehren Rethmar, Evern, Müllingen-Wirringen und Bolzum alarmeirt. Mit 4 Feuerwehrpumpen und 4 Tauchpumpen wurde das Wasser abgepumpt. Zur Sicherung des Gebäudes wurden Sandsäcke vom THW in Lehrte geholt und damit Türen und Fenster sowie Zulaufbereiche auf dem Hof abgedichtet. Um das Wasser überhaupt aus dem Bereich herauszuleiten, wurden 10 Schlauchleitungen über jeweils ca. 320 m bis zur Peiner Straße verlegt. Wir pumpten somit ca. 3000 m³ Wasser ab. Parallel wurde an der Kommunalen Entlastungsstraße mit 2 Tragkraftspritzen Wasser aus dem Entwässerungssystem abgepumpt, um eine Entlastung des Systems zu erreichen. Nach ca. 8 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Mit Rückbau der Gerätschaften auf dem Betriebsgelände und Wiederhersrstellen der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge in der Feuerwache waren wir 10 Stunden im Einsatz. Insgesamt waren 103 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebes für die tatkräftige Unterstützung, bei dem Unternehmen für die bereitgestellte Verpflegung und der Fa. Edeka-Jacoby und Fleischerei Schröter für die belegten Brötchen.


Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde, Rethmar, Evern, Bolzum, Müllingen-Wirringen
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 36

EINSATZ 052   23.06.2023      07:31 Uhr ​    Person in Notlage
​* hm
Unser 1. Einsatz an diesem Tag: Zu einer Person in Notlage wurden wir alarmiert. Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte dem Rettungsdienst die Tür nicht selbständig öffnen. Wir öffneten die Tür mit einfachen technischen Mitteln und verschafften dem Rettungdienst den Zugang.

Eingesetzte Feuerwehren: Sehnde
Mannschaftsstärke einschl. Bereitstellung: 17

Zurück zum Seiteninhalt